Trennen von Materiellem

Mein Vorsatz für das Jahr 2016 ist, endlich mal auszusortieren und innerlich „klar“ zu werden. Ich beschäftige mich dabei verstärkt mit „aparigraha“, dem sich Freimachen vom Materiellem und Horten von Dingen, eines der 5 Yamas der Yoga-Sutras von Patanjali. Jeden Monat werde ich mir ein neues, eigenes Thema vornehmen, Ziele setzen und diese innerhalb der 4 Wochen umsetzen. Der Plan ist, Stück für Stück zu entrümpeln, bis ich mich später im Jahr von meiner Wohnung trennen und mich verkleinern werde. Meine Erfahrungen über dieses Vorhaben werde ich Ende jeden Monats hier im Blog beschreiben.

 

Meine Erlebnisse bisher:

Aktion „aparigraha“ im Januar: Aussortieren

Aktion „aparigraha“ im Februar: Loslassen

Aktion „aparigraha“ im März: spenden, schenken & verkaufen

Aktion „aparigraha“ im April: Platz schaffen

Aktion „aparigraha“ im Juni: Ersetzen

Aktion „aparigraha“ im August: Weniger (ein)packen

Aktion „aparigraha“ im Oktober: Profile löschen

Aktion „aparigraha“ im Dezember: Den Kopf frei machen